Gemüse in der Wohnung anbauen ist doch fast unmöglich?

Gemüse in der Wohnung anbauen ist doch fast unmöglich?

Die Antwort auf diese Frage lautet nein, selbst in einer kleinen Wohnung ist es machbar Gemüse anzubauen. Vor allem Personen, die keinen eigenen Garten haben und auf Bio Kost keinesfalls verzichten wollen, erfreuen sich dieser Möglichkeit von Gemüseanbau. Frisches Gemüse hat mehrere Vorteile. Es kann immer erntefrisch konsumiert werden und ist auf jeden Fall preiswerter als Gemüse aus dem Geschäft.
Der Anbau ist relativ leicht zu bewerkstelligen, PflanzkästenGrowbox und Töpfe sowie Pflanzerde gibt es nahezu in jedem Baumarkt. Das wichtigste bei dieser Methode, ein sonniges Plätzchen, denn nur mit ausreichend natürlichem Licht gedeiht eigenes Gemüse optimal. Der größte Vorteil beim Anbau im Indoor-Bereich – es kann auch in den Wintermonaten geerntet werden.

Vorteil Growbox für Anbau in den eigenen vier Wänden

Eine Growbox eignet hervorragend, um Pflanzen zu züchten, wenn es im Freien dazu keine Möglichkeit gibt. Der große Vorteil einer solchen Box, Klima und Licht können mittels Hand optimal gesteuert werden. In Growboxen oder Growzelten ist es möglich eine gute Ernte einzufahren, da die Pflanzen ganzjährig unter idealen Bedingungen gedeihen können.
Je nach Typ Box steht das passende Modell für jede Wohnung zur Verfügung. Im Handel werden kleine Growboxen die in jeden Schrank passen bis hin zu XXL Modellen, die ein eigenes Zimmer benötigen zum Verkauf angeboten.

Warum eine Growbox für Gemüseanbau in der Wohnung?

Weil eine solche Box unabhängig von Wind und Wetter ist und auch in den Wintermonaten damit angebaut und geerntet werden kann. Weil auch für kleine Wohnungen passende Modelle zur Verfügung stehen. Lassen Sie sich hier individuell beraten und finden sie eine passende Lösung.

Welche Arten Gemüse eignen für Anbau in der Wohnung?

Bohnen und Erbsen am Fenster platziert können problemlos in der Wohnung angebaut werden. Hervorragend dafür eignet sich ein Blumenkasten mit Untersetzer, dadurch kann überschüssiges Gießwasser problemlos ablaufen. Einfach den Kasten auf die Fensterbank stellen und lange Holzstäbe in die Erde stecken. Das ganze Jahr über sind mehrere Aufzuchten hintereinander machbar. Tomaten sind das Lieblingsgemüse vieler gesundheitsbewusster Personen. Um Tomatenpflanzen erfolgreich aufzuziehen, sollten vorzugsweise große Töpfe verwendet werden. Bei größeren Töpfen 2-3 Stäbe in die Erde stecken und mit Kabelbinder zusammen binden. Diese Stäbe sorgen später für den nötigen Halt der Tomatenpflanze, wenn sie Früchte trägt. Aufzug von Tomaten ist in der Wohnung ideal, denn Tomaten vertragen keinen direkten Regen.
Bei dieser Gemüseart auf ausreichend natürliches Licht achten, damit die Früchte den gewünschten vollen Geschmack bekommen. Radieschen auf der Fensterbank ziehen ist besonders einfach, dabei werden diese einfach in einen Blumenkasten gesät. Innerhalb kurzer Zeit (wenige Wochen) sind die Früchte erntereif und essbar, somit ist eine Aufzucht mehrere Male hintereinander machbar und die Radieschen können das ganze Jahr über geerntet werden. Was Gurken betrifft, hier verhält es sich ähnlich wie bei Tomaten. Auch Gurken benötigen große Töpfe oder Kübeln zur Aufzucht. Sie benötigen mehr Fläche als Tomaten, wachsen weniger in die Höhe. Die Aufzucht von Tomaten und Gurken ist fast identisch.

Growbox für Indoor Anbau

Diese Boxen eignen ideal für Gemüseanbau in der Wohnung. Verantwortlich für eine gute Ernte ist die im Inneren der Box angebrachte Beschichtung. Diese Beschichtung ermöglicht ein Reflektieren des Lichts innerhalb der Growbox und das wiederum sorgt für einen höheren Ernteertrag. Mehr Informationen finden Sie bei Growandstyle.

Vorteile Growbox

  • Verschiedene Modelle machen Anbau auch in kleiner Wohnung möglich
  • Klima kann von Hand gesteuert werden
  • Extra innen angebrachte Beschichtung sorgt für bessere Ernte
  • Gutes Preisleistungsverhältnis

Außergewöhnliches Gemüse in der Wohnung

Auch nicht alltägliche Gemüsepflanzen wie Aloe Vera oder Kaffee können in der Wohnung angebaut werden. Bei diesen Pflanzarten ist vor allem reichlich düngen angesagt. Kaffee oder Aloe Vera gedeihen nur optimal wenn sie mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden. Da in der Wohnung eine Bodenbeschaffenheit wie im Freien nicht gegeben ist, sollten gute Bodenvorbereitung und ein regelmäßiges Nachdüngen eine Selbstverständlich sein. Sehr gut als Dünger eignen Kaffeesatz und Bio-Dünger aus dem Gartencenter. Nicht vergessen Erdreich im Topf hin und wieder auflockern, erleichtert die Nährstoffaufnahme der Wurzeln. Obwohl mit Arbeit verbunden ist es die Mühe wert – Gemüse in Eigenanbau lohnt immer und bereitet Freude.

Mehr zu dem Thema…