Kontaktlinsen im Alltag – Für den richtigen Durchblick

Kontaktlinsen im Alltag – Für den richtigen Durchblick

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Gesundheit

Die Allensbach-Studie bezüglich der Sehgesundheit sind 3,4 Millionen Personen in Deutschland Träger von Kontaktlinsen. Onlineforen zeigen jedoch, dass nur wenige Linsenträger den richtigen Umgang mit diesen Sehhelfern gar nicht kennen. Wer Kontaktlinsen kauft und sich nicht genau darüber beraten lässt, wie man sie pflegt und die Linsen nicht nach Vorschrift wechselt, spielt mit seiner Gesundheit der Augen. Es stellen sich zu diesem Thema einige wichtige Fragen, auf die wir in diesem Artikel eingehen wollen:

Welches ist die beste Kontaktlinse?

Diese Frage beantwortet Ihnen nur Ihr Augenarzt oder ein Kontaktlinsenspezialist. Denn die Antwort ist sehr individuell und setzt eine Augenuntersuchung voraus. Die Kontaktlinsen müssen an Ihre Augen anpasst werden. Jedes Auge ist wie ein individueller Fingerabdruck und bei jedem Menschen einzigartig. Aus diesem Grund sind nicht alle Linsen für alle Augen geeignet. Wer also die Vorteile einer unsichtbaren Brille über lange Zeit und insbesondere bei guter Gesundheit seiner Augen genießen möchte, sollte nicht nach Empfehlungen von anderen Kontaktlinsenträgern gehen, sondern sich unbedingt von einem Fachmann beraten lassen, der weiß, was er tut.

Wie lange sollte man Kontaktlinsen tragen?

Das Spiel mit der Augengesundheit ist, wenn die Linsen länger getragen werden als vorgesehen. Tageslinsen kann man nicht eine Woche lang tragen oder die Monatslinsen gleich ein viertel Jahr um Geld dabei sparen zu können. Kontaktlinsenträger zögern den Austausch von Kontaktlinsen zu oft über die empfohlene Zeit hinaus. Dieses Verhalten schädigt am Ende die Gesundheit ihrer Augen und kann sie so beeinflussen, dass man es später sehr bereut. Zur Reinigung empfiehlt sich beispielsweise Oxysept Comfort. Das 6-Monats-Sparset des Peroxid-Pflegesystems für die Reinigung und Aufbewahrung von weichen Kontaktlinsen enthält 6-mal die 300ml Desinfektionslösung sowie 180 Neutralisationstabletten und dazu 2 Behälter. Es lohnt sich also ein Oxysept Comfort Set zu kaufen und seine Linsen regelmäßig zu reinigen.

Weil es entgegen der Annahme, die von vielen geteilt wird „Solange nichts brennt oder juckt, ist es in Ordnung“ merken Linsenträger oft nicht, dass die Sehhilfen ausgedient haben und dringend erneuert werden müssen. Ablagerungen verhindern dann nach und nach die Sauerstoffversorgung des Auges. Dann, wenn Entzündungen und Infektionen bereits auftreten, sind die Folgen des eigenen Handelns spürbar – und oft schon irreparabel. Wechselt und reinigt man seine Linsen wie vorgesehen, dann spart man sich so eine schmerzhafte Erfahrung. Tageslinsen sollten vor dem zu Bettgehen entsorgt werden, Monatslinsen am 30. Tag nach dem ersten Tag des Tragens und diese müssen täglich gereinigt werden. Die einfachste Regel, die einzuhalten nicht schwer ist und die dafür sorgt, dass Augen von Linsenträgern gesund bleiben, weil die Linsen immer frisch und steril sind. Weitere Themen im Bereich Technik erhalten Sie hier oder auf dieser Seite.